04. Oktober 2014

29.07.2015 13:07

Zum Auftaktspiel der Kreisliga B fand sich die neu gegründete Basketballmannschaft des Spvgg Möckmühl am 4. Oktober in Bad Mergentheim ein. 

 

Man startete ohne allzu große Erwartungen in das erste Basketball-Punktspiel der noch sehr jungen Vereinsgeschichte. Die Gastgeber standen zu Beginn der Partie gut in der Zone, sodass sich die Spvgg zunächst schwer tat, einfache Punkte zu erzielen. Auch in der Defensive gab es zunächst Zuordnungsprobleme. Dadurch gelang es dem TV Bad Mergentheim sich nach 10 Spielminuten eine Differenz von 10 Punkten zu erspielen (23:13). 

 

Zu Beginn des zweiten Viertels fanden die Möckmühler Basketballer besser ins Spiel; immer öfter fand man Lücken in der Zonen- Verteidigung des Gastgebers und konnte die Punktedifferenz zeitweise verkürzen. Einzig die fehlende Kommunikation in der Mann-Mann- Verteidigung der Spvgg führte dazu, dass kurz vor Ende der ersten Halbzeit leichte Punkte zugelassen wurden. Am Ende der ersten Hälfte lautete der Spielstand 36:26.

 

Nach der Pause lieferten sich beide Mannschaften einen ebenbürtigen Schlagabtausch und dank starker Individualleistungen einiger Möckmühler Spieler konnte der Punkteabstand zum Ende des dritten Viertels mit 51:42 auf 9 Zähler reduziert werden. 

 

Im letzten Viertel fand der Gastgeber deutlich besser ins Spiel und konnte die Lücken unserer Abwehr immer wieder ausnutzen, um das Spiel somit mit 68:54 Zählern für sich entscheiden. Insgesamt war das Spiel über große Strecken hinweg ausgeglichen, wodurch wir nun mit mehr Selbstvertrauen dem ersten Heimspiel am 18.10. gegen den TSV Ellwangen entgegen sehen dürfen.

 

Es spielten: Lukas Witting 33, Daniel David 7 (2 Dreier), Magnus Kraft 6, Marc Oechsle 5 (1 Dreier), Christian Lange 2, Andreas Blind 1, Sergej Bergmann, Heinrich Lindt, Paul Braun

 

Kontakt

Lukas Witting Im Schlot 60
74219 Möckmühl
lukas.witting@hotmail.de