24. Januar 2016

25.01.2016 11:22

Am vergangenen Sonntag traten die Basketballer der Spvgg Möckmühl zum ersten Rückspiel in Tamm/Bietigheim an. Zu Beginn des Spiels konnten sich die Gäste durch ein hohes Maß an Konzentration und Einsatz einen Vorsprung herausspielen (14:16).

Auch im zweiten Viertel gelang es unserem Team, der Heimmannschaft auf Augenhöhe zu begegnen. Mit einem Punktestand von 29:29 ging man in die Kabine.

Im dritten Viertel spielte die BG Tamm/Bietigheim sehr stark auf. Auch der kleine 6-Mann- Kader der Spvgg forderte so langsam aber sicher seinen Tribut. Man wurde langsam müde, was sowohl die Wurfsicherheit als auch die Defensivleistung beeinträchtigte. Zur letzten Pause betrug der Punktestand 46.39.

Das letzte Viertel bot ein sehr ähnliches Bild. Dennoch kämpfte die Spvgg bis zur letzten Minute. Mit 71:58 musste man sich den Gastgebern geschlagen geben.

Insgesamt kann das Team allerdings sehr stolz darauf sein, mit nur 6 Mann dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer über lange Strecken hinweg Paroli geboten zu haben.

Am kommenden Samstag ( 30.01.) freut sich die Spvgg beim nächsten Heimspiel über lautstarke Unterstützung. Diesmal beginnt das Spiel bereits um 13.00 Uhr in der Jagsttalhalle.

Es spielten: Daniel Proffen 13 (3 Dreier), Sergej Bergmann 13 (1 Dreier), Lukas Witting 10, Jan Müller 9 (1 Dreier), Daniel David 7, Edgar Fink 6

 

Kontakt

Lukas Witting Im Schlot 60
74219 Möckmühl
lukas.witting@hotmail.de